WAS BEDEUTET INITIATIVE?

Alle Eltern sind gleichzeitig Nutzer und Betreiber des Kindergartens, sie haben sämtliche Rechte, aber auch die Pflichten. Ohne tatkräftiges Mitwirken der Eltern läuft in einer Elterninitiative nichts. Damit das kleine Unternehmen „Pasinger Grashüpfer“ gut läuft, muss jeder seinen Teil dazu beitragen. Es gibt viele kleine und auch größere Aufgaben zu erledigen, für die immer jemand aus der Elterngemeinschaft die Verantwortung übernehmen muss. Initiative heißt auch im Notfall einen Elterndienst zu übernehmen, oder sich am jährlichen Großputz zu beteiligen.

AUFGABEN DER ELTERN

In ihrer Funktion als Träger der Pasinger Grashüpfer e.V. haben die Eltern die Verantwortung für die gesamte Organisation der Elterninitiative – zum Beispiel die Einstellung des Personals und die Verwaltung des Kindergartens. Die vielen Aufgaben sind auf insgesamt 13 Eltern-Ämter verteilt:  Das Spektrum dieser Eltern-Ämter ist sehr vielfältig, so dass für jeden – je nach Fähigkeit oder Eignung – etwas Passendes dabei ist.

ELTERNABENDE

Etwa alle sechs Wochen wird ein Elternabend abwechselnd von einer Familie ausgerichtet. Die Teilnahme am Elternabend ist verpflichtend und sehr wichtig, da hier alle organisatorischen Entscheidungen und andere Belange besprochen und beschlossen werden.

ANDERE ELTERNAKTIONEN

Manchmal ist eine gezielte Elternaktion notwendig, bei der alle - im Rahmen ihrer Möglichkeiten - mithelfen. 


gemeinsamer Aufbau des Gartenhauses
Sommer 2016